Herzlich Willkommen!

Wir sind die Evangelische Kirchengemeinde Hennen.

Wir leben am Nordrand des Sauerlandes, südöstlich der Industrieregion Ruhrgebiet und gehören zum Kirchenkreis Iserlohn der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Wir sind eine Gemeinde, deren geschichtliche Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen.
Nach der Reformation ab 1733 bis 1948 lebten eine Evangelisch-Lutherische und eine Evangelisch-Reformierte Gemeinde in einer Kirche ihren Glauben.

Heute wohnen unsere Gemeindeglieder in zwei Gemeindebezirken um die Johanneskirche in Hennen und die Jakobuskirche in Kalthof.

Wir gestalten unseren Glauben in einer lebendigen Gemeinde vielseitig und lebensnah.
Wir sind für alle Menschen offen und pflegen gute ökumenische Beziehungen zur katholischen Ortsgemeinde.

An den Sonntagen, aber auch während der Woche treffen sich bei uns zahlreiche Menschen in den vielfältigen Gottesdiensten, Gruppen, Kreisen und Chören. ________________________________________________________________________

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Aktive Ukrainehilfe

Spendenaufruf - Rettung der Johanneskirche

Aktuelle CORONA-Regeln in unserer Gemeinde

Einkehr in die Stille - Ökumenisches Abendgebet

Freitags im Martin-Luther-Haus

weitere Meldungen

Meldungen aus der Landeskirche

25.5.2022

Botschaft zum Himmelfahrtstag von Präses und EKD-Ratsvorsitzender Annette Kurschus

25.5.2022

Visitation der Landeskirche im Ev. Kirchenkreis Hamm ging zu Ende

25.5.2022

Delegation der Landeskirche informierte sich über Hospiz und Trauerbegleitung

Wir sind für Sie da

Ev. Kirchengemeinde Hennen

Gemeindebüro

Auf der Palmisse 5
58640 Iserlohn
Tel.: 02304/5498
Fax: 02304/5330
Mail:
gemeindebuerodontospamme@gowaway.evkg-hennen.de
bergmanndontospamme@gowaway.evkg-hennen.de
guenzeldontospamme@gowaway.evkg-hennen.de

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag
von 9-11 Uhr

für Friedhofsangelegenheiten
Donnerstag 12:30 - 14.30 Uhr

Unser Gemeindebüro bleibt bis einschließlich zum 8. Juni wegen Urlaubs und Erkrankung geschlossen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. 

Unser Gemeindebrief 213

Gemeindebrief März- Mai 2022